Findea-Blog abonnieren

Findea-Newsletter

Unterbilanz, Kapitalverlust und Überschuldung

Wenn eine Aktiengesellschaft in eine finanzielle Schieflage gerät, ist sie unter Umständen gesetzlich verpflichtet Massnahmen zur Behebung der Situation zu ergreifen. Je nach dem, wie kritisch die Lage ist, werden die Unterbilanz, der (hälftige) Kapitalverlust und die Überschuldung unterschieden.

Rechnungslegungsstandards im Überblick

Wer einmal einen Blick in die Jahresabschlüsse von Schweizer Firmen wirft, wird feststellen, dass diese eine Reihe unterschiedlicher Rechnungslegungsstandards verwenden: da kann man schon einmal den Überblick verlieren. Lernen Sie im Beitrag die wichtigsten Regelwerke mit Geltung für die Schweiz kennen.

Zahlungsausfälle vermeiden

Wer ein Geschäft betreibt kennt den Ärger: es kommt immer wieder vor, dass Kunden offene Rechnungen nicht bezahlen. Neben dem finanziellen Verlust verursachen derartige Ausfälle auch administrativen Aufwand und strapazieren die Nerven.

3 Gründe, weshalb sich die Säule 3a für Junge lohnt

Mit erreichen des achtzehnten Altersjahrs erhält man nicht nur das Recht Autofahren zu lernen, sondern ab diesem Zeitpunkt kann man auch in die Säule 3a einzahlen. Doch lohnt es sich überhaupt bereits so früh für die private Altersvorsorge zu sparen?

Was ist ein Steuerruling?

Ein Steuerruling ist ein Vorabentscheid, in dem sich die Steuerbehörden zu einem bestimmten Sachverhalt äussern. Um strafrechtlichen Konsequenzen vorzubeugen, können Privatpersonen und Unternehmen vorgängig die Einschätzung der zuständigen Behörden zu einer steuerrechtlichen Frage einholen.

Bilanzierung von Entwicklungskosten

Innovative Unternehmen und Startups haben vielfach hohe Aufwendungen für Forschung und Entwicklung. Bis ein Produkt marktreif ist dauert es jedoch Jahre. Unter bestimmten Bedingungen können die entstandenen Kosten bereits vorher als Vermögenswert auf der Aktivseite der Bilanz verbucht werden.

Änderungen bei Rechnungslegung nach Swiss GAAP FER in Sicht

Beim Schweizer Rechnungslegungsstandard Swiss GAAP FER stehen zwei wesentliche Änderungen an. Zum einen sollen die Bilanzierung und Berichterstattung von Subventionen detailliert geregelt werden, zum anderen ist eine Überarbeitung der Bestimmungen zur Konzernrechnung geplant.

Ein 19-jähriger Liegenschaftshändler – Geht das?

Im Juni 2019 hatte das Bundesgericht zu entscheiden, ob ein 19-Jähriger als gewerbsmässiger Liegenschaftshändler zu qualifizieren ist. Erfahren Sie im Beitrag wie das Bundesgericht entschieden hat.

Steuerabzüge für ÖV und Fahrrad – Was geht?

Jeden Morgen machen Sie sich auf den Weg zur Arbeit. Dazu fahren Sie mit dem Fahrrad an den Bahnhof und nehmen von dort den Zug an Ihr Ziel. Welchen Betrag dürfen Sie für den Arbeitsweg von den Steuern abziehen?

Hauptsteuerdomizil – Wo sind Sie steuerpflichtig?

Steuerrechtliche Streitigkeiten zwischen den Kantonen beruhen oftmals auf der Frage nach der persönlichen Zugehörigkeit eines Steuerpflichtigen. Es kommt zum Konflikt, weil nicht klar ist in welchem Kanton eine Person Steuern zahlen muss.

Ältere Einträge